zur Startseite
 
MACK touristikMACK reisebüroMACK mietbusMACK linieMACK unternehmen
Innovation braucht Tradition - 80 Jahre MACK
 

Firmenchronik                                                       

1935 Gründung durch Josef Mack (+ 1979)

Josef Mack, der bereits ein Taxi besitzt, startet die Personenbeförderung mit einem Opel-Blitz-Omnibus. Erste Werksverkehre und Ausflugsverkehr in die nähere Umgebung werden durchgeführt. Ein Ausflug ins Allgäu ist eine Sensation. Später wird ein zweiter Omnibus angeschafft.

Im Zweiten Weltkrieg werden beide Omnibusse der Firma eingezogen und kommen nicht mehr zurück. Nach dem Krieg werden wieder Omnibusse angeschafft und das Streckennetz ausgebaut, insbesondere der Stadtverkehr Ellwangen und die heute noch bedeutende Linie nach Westhausen. Der Firmensitz befindet sich „An der Jagst“.

1965 Einstieg des Ehepaar Kurz

Anton Kurz kommt zunächst als Teilhaber in das Unternehmen und ist ab 1975 alleiniger Inhaber. Neue Omnibusse werden gekauft. Einen großen Aufschwung erlebt das Unternehmen durch die Gemeinde- und Schulreform. Der Betrieb zieht 1970 in die neuen Garagen in der Von-Häberlen-Str. 1 um.

Mit zunehmender Mobilität nimmt auch der Reiseverkehr zu. Es wird ein eigener Reiseprospekt herausgegeben und auch Vereins-, Betriebs- und Schulausflüge gewinnen an Bedeutung. Die weitesten Reisen führen bis Portugal und Istanbul.

1988 Umzug in den neuen Betriebshof

Das Unternehmen zieht in den modernen Betriebshof im Industriegebiet Ellwangen-Neunheim um. Hier ist mehr Platz und modernste Technik für Werkstatt, Wartung und Verwaltung.

Mit der deutschen Wiedervereinigung 1990 erschließen sich neue attraktive Reiseziele im Osten.

1993 Eröffnung "MACK reisebüro"

Die Firma übernimmt das Reisebüro der Stadt Ellwangen und eröffnet in der Spitalstraße 14 das "MACK reisebüro". Hier werden neben den eigenen Busreisen künftig auch Reisen anderer Veranstalter vermittelt: Flugreisen, Kreuzfahrten, Ferienwohnungen etc. In Zusammenarbeit mit renommierten Reiseveranstaltern werden auch Gruppenflugreisen angeboten.

2000 Die nächste Generation

Das Ehepaar Scheiger steigt in die Geschäftsführung ein. Damit hat der Stabswechsel begonnen.

Reiner Maria Scheiger wird außerdem Geschäftsführer von FahrBus Ellwangen – die neuen Linienverkehrskooperation im Ellwanger Raum. Berufspendler und Schüler haben nur noch einen Ansprechpartner, die Tarife werden vereinheitlicht.

2002 zieht das Reisebüro in neue, schöne Räumlichkeiten in der Spitalstraße 13.

2010 übernimmt das Ehepaar Scheiger die Geschäftsführung komplett.

2014 StadtBus Ellwangen

Mit dem StadtBus Ellwangen ein innovatives Konzept eingeführt. Der StadtBus Ellwangen verbindet alle wichtigen Infrastruktureinrichtungen sowie Freizeiteinrichtungen in Ellwangenmit den Wohnsiedlungen. Die neuen, orangefarbenen StadtBusse sind mit Niederflurtechnik ausgestattet und ermöglichen auf diese Weise einen barrierefreien Ein- und Ausstieg.

Heute

Das Unternehmen verfügt über eine Flotte von 24 modernen Reise- und Linienbussen. Pro Jahr werden über 1 Million km gefahren – im internationalen Reiseverkehr und im Linienverkehr – sicher und unfallfrei. Dies ist in erster Linie ein Verdienst unserer qualifizierten und umsichtigen Mitarbeiter. Eine neue Generation an Reisebussen sorgt für umfangreichen Komfort und Bequemlichkeit.




 

drucken
Impressum